„Friederike“ – der Tag danach

Es ist schön, wenn am nächsten Tag das Chaos schon nicht mehr ganz so schlimm aussieht.

Schon morgens um Acht kam unser Gärtner Matthias Stapper und machte sich dran, das Gröbste von den umgefallenen Bäumen zu beseitigen. So stapelt sich bei uns das erste Brennholz. Und obwohl noch einiges zu tun ist, sieht es schon gleich besser aus.

Auch unser Dachdecker Roland Geerkens schickte seine Leute gleich am nächsten Tag. Und so sind zumindest die größten Löcher im Dach erstmal gestopft.

Dank an beide großartigen Helfer.

 

One thought on “„Friederike“ – der Tag danach

  1. Sigrid Fitzner

    Ich freue mich sehr, dass Ihr scheinbar wieder den Durchblick habt.
    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge

Comments are closed.