Neue Fassung der Einfahrt – Stiefmütterchen

Über den Herbst und Winter wurde unsere Einfahrt immer mehr ausgefahren. Als das erste Fahrzeug bei Regenwetter den Rasen an der Rundung abgefahren hatte, wuchs die kahle Stelle immer mehr. Jedes weitere Fahrzeug nahm ein paar Zentimeter mehr mit weg und am Ende hatten wir einen unschönen Erdstreifen von 50-60 cm.
Jetzt im Frühjahr haben wir wieder Gras eingesät, aber ohne „Schutz“ wird das ja wieder abgefahren.
Und so entstand die neue Einfahrt mit 3 alten Steingut-Rohren, die Johannes Vater noch auf Halde hatte. Um etwas Farbe in die Ecke zu bringen haben wir Stiefmütterchen eingepflanzt. Sieht das nicht schön aus? Wie eine Reihe Elefanten 🙂 …