Resilienz Training für Unternehmerinnen

Nach diesem Workshop stehst Du bei Krisen nicht mehr allein im Regen.

Viele Selbstständige haut eine Krise nicht nur wirtschaftlich, sondern häufig auch seelisch um. Mit unserem Resilienz-Training machen wir Dich mental fit, damit Du zukünftig keine Angst mehr vor unerwarteten Ereignissen haben musst.

Gerade Du als Selbstständige bist immer wieder mit großen beruflichen, aber auch privaten Herausforderungen konfrontiert. Die Corona Krise kommt da nur noch oben drauf. Wirtschaftliche Sorgen fressen Dich manchmal auf. Rahmenbedingungen ändern sich oft. Da gibt es eine neue Konkurrenz, verschärfte gesetzliche Auflagen oder die Kunden zeigen plötzlich neue Bedürfnisse. Auch Dein Privatleben leidet häufig unter den langen Arbeitszeiten. Und schnell bist Du in einem negativen Strudel, der Dich nach unten zieht.

DABEI BRAUCHST DU FÜR DEIN GESCHÄFT BESONDERS VIEL KRAFT UND STÄRKE.

Genau diese psychische Widerstandskraft trainierst Du in diesem Workshop.

Resilienz Training macht den Unterschied.

Auch für Dich.

Vor unserem Training:

Nach unserem Training:

Der Workshop im Überblick

In meine Zukunft gucken

Wir starten nachmittags und lernen uns erstmal kennen. Immerhin wollen wir die nächsten 2 1/2 miteinander "arbeiten".
Nach einem Überblick über das ganze Thema der Resilienz steht der Rest des Abends im Zeichen Deiner Zukunft. Eine Vision über Deine eigene Zukunft zu haben, ist einer der Stützpfeiler Deiner Resilienz. Denn wenn Du weißt, wohin es gehen soll und warum, dann wirst Du auch stark auf Deinem Weg sein. Du machst Dir - im wahrsten Sinne des Wortes - ein Bild über Deine Zukunft.

Ich selbst und mein Netzwerk

Der zweite Tag beginnt mit einem Blick auf Dich selbst. Wir schauen mal, wann Du selbstwirksam bist. Wann bist Du im Flow? Das ist dieses Gefühl von: "jetzt flutscht es gerade". Wann fühlst Du Dich angetrieben? Wie bewusst bist Du Dir über die Gedankenspiele, die dann bei Dir abgehen? Wieviel Verantwortung übernimmst Du für Dich selbst?
Danach weiten wir den Blick auf das Netzwerk, in dem Du lebst und arbeitest. Wer gehört dazu? Wer ist Kraftspender? Wer ist Krafträuber?

Akzeptanz und Optimismus

Am dritten Tag schauen wir auf die Dinge, die Du nicht ändern kannst in Deinem Leben und die Deine Gedanken trotzdem ganz schön belasten. Hier geht's ums Thema Loslassen. Puh! Ja, ich weiß, das ist starker Tobak: Akzeptieren lernen. Gleichzeitig ist es eine wesentliche Kernkompetenz für Deine Resilienz. Und da ist ja noch der Fakt, dass Dein "Glas immer halb voll ist". Du lachst? Du bist doch nicht etwa ein Pessimist? Sei gespannt darauf, wie Du Optmismus tatsächlich trainieren kannst.

Am Ende schaust Du, mit welchen Erkenntnissen Du Deinen Resilienz-Koffer gepackt hast. Wie lässt sich das in Deinem Alltag umsetzen und weiter trainieren?

Der Workshop ist was für Dich, wenn Du gerne selbst mitmachst und offen bist, Neues über Dich durch praktisches Auszuprobieren zu lernen. Das bedeutet auch, dass Du bereit bist, dabei etwas über Dich preiszugeben. Natürlich vereinbaren wir Vertraulichkeit über alles, was im Workshop erarbeitet wird.
Wenn Du mehr auf Theorie-Input, passives Zuhören, Vorträge und ähnliches stehst, bist Du in diesem Workshop falsch. Sprich mich gerne an, und wir schauen, welches andere Format wir für Dich finden.

Die wissenschaftliche Grundlage

Der Begriff der Resilienz kommt eigentlich aus der Physik. Er beschreibt die Fähigkeit eines Stoffes, nach einer Verformung wieder in den Originalzustand zurückzukehren. Wie ein feuchter Schwamm, der zusammengedrückt wird und hinterher wieder seine alte Form annimmt.

Wenn wir das aufs Leben (die Psychologie) übertragen, bedeutet dies:  Die Fähigkeit zu entwickeln, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen. Ja, manchmal wirst Du zusammengedrückt wie der Schwamm, und dann entfaltest Du wieder Deine Form.

Die Resilienzforschung ist eine sehr junge Disziplin und hat ihre Wurzeln in der Entwicklungspsychopathologie. Seit den 1950er und vor allem in den 1970er Jahren wurden Risikoeinflüsse auf die Entwicklung von Kindern untersucht. In den entsprechenden Studien fiel es auf, dass sich einige Kinder trotz widriger Umstände und den entsprechenden Risiken doch gut entwickelt hatten. Die Forscher beschäftigten sich damit, welche Kernkompentenzen diese Kinder entwickelten hatten und stellten fest, dass diese erlernbar sind. Daneben gibt es weitere Studien, die den Fokus auf Faktoren des „Gesund seins“ gelegt haben. Der bisherige Blick lag mehr auf dem, was krank macht (Pathologie). Bekannt wurden vor allem diese beiden Studien, die in der aktuellen Literatur zum Thema Resilienz immer wieder genannt werden: Emmy Werner „Kauai-Studie“ und Aaron Antonovsky „Studie zur Salutogenese“.

Die in diesem Workshops trainierten Kernkompetenzen basieren im Wesentlichen auf den Erkennten der aktuellen Forschung zum Thema Resilienz.

Deine Trainerin.

Ich bin überzeugt, dass Dich dieses Resilienz Training stärker machen wird.

Dr. Christine Lotz-Keens

Coach'in | Trainerin | Mentorin

Als Unternehmerin kenne ich wie Du auch Phasen der Erschöpfung. Zeiten, in denen wir glauben: Das schaffe ich nicht mehr.
Als ausgebildetete systemische Coach’in und Resilienztrainerin bin ich froh, um mein Wissen über die 7 Kernkompetenzen der Resilienz. Das hilft mir in diesen Momenten sehr, wieder zu meiner Stärke zurückzufinden.
Deshalb ist mir unglaublich wichtig, dass Du für Dich diese Kompentenzen auch aufbauen lernst.

Wie geht's für Dich jetzt weiter?

a

Du findest das Angebot interessant und hast noch ein paar Fragen, bevor Du Dich anmeldest?
Dann vereinbare ein kostenloses und unverbindliches Klarheitsgespräch mit Christine:
Telefon: 02845-3079662
E-Mail: christine@keens-hof.de

b

Du hast Dich entschieden und willst mitmachen? Dann melde Dich hier an. Die Veranstaltung in den Warenkorb legen, eine Zahlungsmethode auswählen und auschecken. Du bekommst dann gleich eine Bestätigung über Deine Anmeldung.

Deine Anmeldung.

Workshop
"Resilienz Training für Unternehmerinnen"

469,- Euro (netto)

zzgl. MWSt. = 544,04 Euro (brutto)

Neue Termine im nächsten Monat.
Loading

Du erhältst selbstverständlich eine Rechnung mit einer Auflistung der fachlichen Inhalte und ausgewiesener MWSt. Je nach Berufszweig sind die Kosten ggf. steuerlich absetzbar. Das können wir jedoch nicht garantieren. Wenn dies für Dich wichtig ist, sprich bitte vorher mit Deiner/Deinem Steuerberater/in.

Die Seminar-Location

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Rund-Grau-180x180-FB.png

Johannes Keens & Christine Lotz-Keens
Siebenhäuser 11
47906 Kempen
E-Mail: info@keens-hof.de
Telefon: 02845-3079662