Widerruf für digitale Inhalte

Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (z.B. E-Book, Softwaredownload)

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ([Einsetzen: Namen/Firma, Anschrift des Widerrufsadressaten, Telefonnummer, E-Mailadresse und, sofern vorhanden, die Telefaxnummer. Sie können auch den shortcode dafür verwenden, und die Adresse in Einstellungen DE hinterlegen.]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
– An [Einsetzen: Namen/Firma, Anschrift des Widerrufsadressaten, E-Mailadresse und, sofern vorhanden, die Telefaxnummer.]:
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragserfüllung unsererseits verlieren. Wir weisen darauf hin, dass wir den Vertragsschluss von der vorgenannten Zustimmung und Bestätigung abhängig machen können.

Warenkorb

Danke für deine Bewerbung.

Wir werden nach dem Ende der Bewerbungsfrist alle Bewerbungen sichten und melden uns bei dir, wie es ausgegangen ist.

Alles beginnt mit einem guten Gespräch.

Berichte mir gerne, was dich gerade so umtreibt. In 30 Minuten gebe ich dir erste Impulse, für mögliche Lösungswege.
Ganz unverbindlich und kostenlos.

Ich freue mich auf deine Nachricht.
Christine

Dr. Christine Lotz-Keens

Vita:

  • Promotion Dr.-Ing. in Verkehrstechnik
  • 20 Jahre wissenschaftliche Tätigkeit in der Forschung & Entwicklung von Kooperativen Verkehrssystemen und automatisiertem Fahren.
  • davon 10 Jahre Führungserfahrung in der Leitung eines interdisziplinären Forschungsreferats einer Bundesbehörde
  • seit 2015 berufliche Neuorientierung
  • Kontinuierliche Weiterbildungen im Bereich Team- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Unternehmensgründung KEENS HOF GbR in 2019

Qualifikationen:

  • Zertifikatsstudium Mediation (laufend) beim IMK im Europäischen Hochschulverband
  • Zertifizierte Ausbildung zur „Systemischen Coach‘in und kreativen Prozessbegleiterin“ am ICA in Berlin
  • “Train the Trainer” Zertifikat der IHK Akademie Düsseldorf
  • Zertifikat “Trained Facilitator of LEGO® SERIOUS PLAY® Method and Materials”
  • Zertifizierte Blended Learning Trainerin der Blended Learning Academy in Hamburg
  • Fachfortbildung zur “Burnout- und Resilienzberaterin” an der Paracelsus Heilpraktikerschule in Aachen
  • Grundkurs Zürcher Ressourcen Modell® “Ziele erfolgreich umsetzen” an der Calumis Akademie in Düsseldorf
  • Weiterbildung „Lösungsorientierte Gesprächsführung nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg“ an der HDS Düsseldorf
  • Weiterbildung „Kommunizieren und kooperieren (nach Schulz von Thun)“
  • Weiterbildung “Arbeit organisieren, Zeit managen, Stress bewältigen”
  • Weiterbildung “Konfliktmanagement als Führungsaufgabe”
  • Weiterbildung “Ziele vereinbaren”
Christine verpflichtet sich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. zu handeln und ist dadurch berechtigt, das Siegel “Qualität – Transparenz – Integrität” zu führen.
Christine ist Mitglied im Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) e.V., weil ihr fachliche Weiterentwicklung und Austausch wichtig sind.